Messi ist Weltfußballer des Jahres

Alles was nicht ganz in eine Kategorie passen will und trotzdem mit FUSSBALL zu tun hat.

Moderatoren: sascha, schranke, Rinderwahn, Prytzgyl, vosse, Hamsn, Admin-Team

Messi ist Weltfußballer des Jahres

Beitragvon Rinderwahn » 10.01.2011, 21:58

Lionel Messi hat den vereinsinternen Dreikampf gewonnen: Der Argentinier ist vor seinen Mitspielern Andrés Iniesta und Xavi Hernández zum Weltfußballer des Jahres gewählt worden. Bei den Frauen triumphierte bereits zum fünften Mal in Folge die Brasilianerin Marta.


[quote=http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,738769,00.htmlSpiegel][/quote]

Hmmm, für den besten der Welt war er mir bei der WM zu schlecht. Ich hätte einen der Spanier gewählt.

Zudem die Mannschaft des Jahres.

Tor: Iker Casillas (Spanien/Real Madrid)
Abwehr: Carles Puyol (Spanien/FC Barcelona) Gerard Pique (Spanien/FC Barcelona) Lucio (Brasilien/Inter Mailand) Maicon (Brasilien/Inter Mailand)
Mittelfeld: Andres Iniesta (Spanien/FC Barcelona) Xavi (Spanien/FC Barcelona) Wesley Sneijder (Niederlande/Inter Mailand)
Angriff: Cristiano Ronaldo (Portugal/Real Madrid) David Villa (Spanien/FC Barcelona) Lionel Messi (Argentinien/FC Barcelona)

Kein Deutscher dabei??? Na ja, die Bundesliga steht eben nicht so im Fokus. In dieser Mannschaft sind nur Spieler aus der Serie A und der Primera Division. Nicht mal einer aus der Premiere League hat es geschafft. Die Frage ist was da wirklich bewertet wurde.

Ach ja, ein Titel ging doch nach Deutschland. Sylvia Neid wurde zur Trainerin des Jahres gewählt.
Bob der Meister!
Können wir das schaffen?
Bauarbeiter!
Yo, wir schaffen das!
Benutzeravatar
Rinderwahn
Stammtisch Paule
Stammtisch Paule
 
Beiträge: 24109
Registriert: 17.11.2005, 8:20
Wohnort: Mittelfranken

Re: Messi ist Weltfußballer des Jahres

Beitragvon Moeless » 10.01.2011, 22:19

Das kein Deutscher dabei ist, finde ich auch blöd. Andererseits ist es aber auch schwer, in diese Mannschaft zu kommen, wenn man weder auf Vereinsebene, noch auf Länderebene, einen großen internationalen Titel geholt hat. Davon gibt es in der Liste nur C. Ronaldo, und das liegt einfach an seiner enormen Trefferquote in der Primera Division. Nur mal angenommen, D wäre Weltmeister geworden, dann hätte man den einen oder anderen Spanier mit dem einen oder anderen Deutschen austauschen können.
Moeless
 

Re: Messi ist Weltfußballer des Jahres

Beitragvon Prytzgyl » 11.01.2011, 8:26

Man kann auf diese Wahlen eh nicht viel geben. Wir wissen was für einen Fussball und Deutschland gespielt hat. ICh war sehr zufrieden mit der Leistung und daran hat sich mit der Wahl auch nichts geändert... und den Frauenfussball mag ich aufgrund dessen auch nicht plötzlich.
Unterstütze die Arbeit von Stadionsuche.de!!!
Für Lesezeichen, Email-Signaturen und zum Rühren der Werbetrommel...
Bild https://www.amazon.de/gp/yourstore?tag=stadionsuche-21
Benutzeravatar
Prytzgyl
Stammtisch Paule
Stammtisch Paule
 
Beiträge: 18880
Registriert: 04.08.2004, 20:48
Wohnort: Baden-Baden


Zurück zu Der Ball ist rund

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron